Bilderausstellung im Kunstcafé

wenn etwas auf dem Boden liegt…

Collagen von Klaus Zaschka

18. November 2022 – 24. März 2023

Klaus Zaschka ist bildender Künstler aus Würzburg. Zahlreiche Werke im privaten und öffentlichen Raum hat er schon erschaffen – seine Ausstellungen waren im In- und Ausland zu sehen. Die Techniken, mit denen er seine Werke gestaltet, sind vielfältig: z.B. Tusche, Sprühfarbe, Aquarellfarbe, Ölfarbe, Kreide, Farbstifte. Aber auch Zeitschriftenartikel, Werbeflyer, Klebeband und Sonnenblumenöl. Auf Karton oder Papier sind Collagen entstanden, denen Zaschka kleine Gedanken-Impulse mitgibt. Er fängt Gedankenbilder ein und setzt sie in (neue) Beziehungen.

Die Ausstellung „wenn etwas auf dem Boden liegt“ mit Collagen von Klaus Zaschka ist im Kunstcafé der „Theaterhalle am Dom“ zu sehen. Eintritt frei. Öffnungzeiten: Donnerstag – Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr. (Weihnachtspause vom 22.12.22 bis 12.01.23)

Foto: Klaus Zaschka